ZURÜCK
    StefanGlowacz_01_©-Thomas-Ulrich_Web.jpg
    Foto: Thomas Ulrich, Moritz Attenberger
    StefanGlowacz_05_©-Moritz-Attenberger_Web.jpg
    StefanGlowacz_04_©-Moritz-Attenberger_Web.jpg
    StefanGlowacz_02_©-Thomas-Ulrich_Web.jpg
    StefanGlowacz_03_©-Moritz-Attenberger_Web.jpg
    • Talks / Literatur

    Stefan Glowacz

    Faszination Grönland
    Der Profiabenteurer und Kletterer Stefan Glowacz berichtet von seiner einzigartigen Expedition nach und durch Grönland.

    Der Profiabenteurer und Kletterer Stefan Glowacz versucht stets, seine Expeditionen so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Die nachhaltigste Form der Anreise ist und bleibt dabei jene per Segelschiff. So brach Glowacz 2018 zusammen mit Philipp Hans, einem Vertreter der jungen «wilden» Klettergeneration und dem Fotografen Thomas Ulrich nach Grönland auf: Erneut an Bord der Santa Maria, erneut mit Skipper Wolf Kloss. 

    Drei Expeditionsformate in einer einzigen Expedition abzubilden, war dabei die Vision von Stefan Glowacz: 
    (1) Von Schottland aus an die Westküste von Grönland zu segeln 
    (2) Grönland von West nach Ost (1000 Kilometer) zu Fuß bzw. per Ski und Snow-Kites zu überqueren 
    (3) Erstbegehung einer 1300 Meter hohen Big Wall 
    (4) Rückkehr per Segelschiff nach Schottland 

    Zudem startete die Expedition – nachhaltig und unter der Prämisse einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen – direkt vor der Haustür. Die Anreise nach Schottland bewältigten Stefan Glowacz und sein kleines Team dabei mit Elektrofahrzeugen, was ein Abenteuer für sich darstellte. 

     In bewährt unterhaltsamer Weise schildert Stefan Glowacz in seinem aktuellen Vortrag „Faszination Grönland“ die skurrilen und lustigen Erlebnisse an den Ladestationen für Elektrofahrzeuge auf dem Weg nach Schottland. Die erneute Bekanntschaft mit der Seekrankheit und der Entdeckung der Langsamkeit beim Segeln sind natürlich ebenso ein Thema. 

     Stefan Glowacz gewährt dem Zuschauer dabei einen Blick hinter die Kulissen und spricht offen und ehrlich über seine Zweifel und Ängste in der Eiswüste des grönländischen Inlandeises. Er thematisiert aber auch Fehler, die dem Team bei der Planung und Logistik unterliefen und warum die Erstbegehung der Big Wall 2018 nicht möglich war. 

     Ein Jahr später kehrt Stefan Glowacz zurück. Unter dem Motto «we will finish what we started» reist Glowacz 2019 an die Ostküste Grönlands, um die Erstbegehung nachzuholen. Erneut mit dem Segelschiff Santa Maria, erneut mit Skipper Wolf Kloss. Dieses Mal wird zur Anreise nach Schottland die Bahn genutzt. 

     Über allem stehen die auf zwei Expeditionen entstandenen atemberaubenden Bilder und Filmsequenzen von Thomas Ulrich und Moritz Attenberger. Sie dokumentieren einzigartige Landschaften aus unterschiedlichen Perspektiven: zu Wasser, an Land und aus der Luft. Sie entführen das Publikum in eine abenteuerliche, menschenfeindliche aber zugleich überaus faszinierende Welt. 

     «Faszination Grönland» richtet sich an alle, die den Ruf des Aufbruchs in sich hören, die Sehnsucht nach Abenteuer in sich tragen oder sich von großartigen Landschaften begeistern und in geheimnisvolle Welten entführen lassen. 

    Preis: CHF 30, 35, 40 | erm. 15
        Keine passenden Veranstaltungen gefunden.
        0