Angebote für Erwachsene

Theater ist ein Ort der Begegnung und der Kommunikation, der Erlebens und Gedanken-Wendens. Das geschieht nicht nur im Austausch zwischen dem Künstler und seinem Publikum, sondern auch im Vorhinein und Nachgang einer Vorstellung oder eines Konzertes zwischen den Zuschauern untereinander.

Das TAK möchte neben dem hochkarätigen und Abwechslungsreichen Programm in den verschiedenen Sparten auch auf dieser Ebene seinem Publikum Anreize und Räume schaffen. Den Austausch über das Erwartete, das vorher Gesehene oder all jene Themen, die das Leben mit sich bringt und die im TAK theatral oder künstlerisch verhandelt werden, anregen.

Einführungen

Im Schauspiel-Abo und zu den TAK Vaduzer Weltklassik Konzerten finden 45 Minuten vor der Veranstaltung kostenlose Einführungen statt.

Im Vorhinein einer Vorstellung oder eines Konzertes einen fachlich vertiefenden Einblick in das Stück oder in die Komposition zu bekommen, kann das Seh- oder Hörerlebnis am Abend noch verstärken. Hintergründe zu einer Produktion zu kennen, schafft einen facettenreicheren Blick auf ein Schauspiel. Fakten oder Anekdoten zum Leben eines Komponisten kann das Hörerlebnis beim Konzert noch vielschichtiger gestalten.

In diesem Sinne bietet das TAK Einführungen an, die bei den TAK Vaduzer Weltklassik Konzerten vom Konzertdramaturgen Martin Wettstein gehalten werden, bei den Schauspielen von den Dramaturgen der Gastspielhäuser oder auch vom künstlerischen Leitungsteam des TAK.

DIE VOYEURE Chur / Schaan

Kick-Off-Treffen
16.09.2021, 18.30 Uhr
Theater Chur
anschliessend Vorstellungsbesuch «LA GIOIA»

Leitung
Petra Fischer, Theater Chur
Gabriele Villbrandt / Claudia Engemann, TAK Theater Liechtenstein

Kosten für die Teilnehmenden
Die Theaterbesuche sind gratis, anfallende Reisekosten werden selbst übernommen.

Anmeldung & Infos
chur_schaan@dievoyeure.ch
dievoyeure.ch

Chur/Schaan • Basel • Bern • Zürich • Luzern • St.Gallen • Genève

10 Gründe, warum es sich lohnt, Teil der VOYEURE zu werden

Du gehst gern ins Theater?
Du warst noch nie im Theater, weil Du Dich nicht selbst kümmern willst?
Du würdest gern ins Theater gehen, aber allein hast Du keine Lust?
Du gehst gern ins Theater, hast aber hinterher niemanden, mit dem Du über das Gesehene reden kannst?
Du hast keine Lust, im Theater nur das anzuschauen, was in der Schule vorgeschlagen wird?
Du möchtest gern VOYEURE aus anderen Städten treffen und mit ihnen ein Wochenende gemeinsam verbringen?
Du gehst nicht ins Theater, weil Du Dich nicht entscheiden kannst, was Du sehen willst?
Du möchtest Dich nach dem Theatererlebnis mit anderen Jugendlichen austauschen, mit ihnen diskutieren?
Du möchtest manchmal mit Künstler/innen über ihre Theaterarbeit reden und mehr erfahren?
Du möchtest gern andere Jugendliche kennenlernen?

In der Saison 2021/22 geht der Theaterclub DIE VOYEURE Chur/Schaan des Theater Chur und des TAK Theater Liechtenstein in die 3. Runde. Das Angebot bietet jungen Menschen von 16 bis 26 Jahren die Gelegenheit, in einer Gruppe mit Gleichgesinnten regelmässig ins Theater zu gehen, sich vertieft damit auseinanderzusetzen und darüber zu diskutieren. Im Zentrum stehen die Produktionen im Theater Chur und im TAK Theater Liechtenstein. Die Treffen finden zweimal pro Monat an wechselnden Wochentagen statt. Das Projekt dauert von Oktober 2021 bis Mai 2022. Zudem können DIE VOYEURE Chur/Schaan mit allen Voyeur*innen aus der ganzen Schweiz am Städtetreffen teilnehmen.

Programm 

Do 16.09.2021, 19.30 bis 20.50 Uhr, Theater Chur
LA GIOJA 

Do 07.10.2021, 19.30 bis 20.10 Uhr, Theater Chur 
The Migrants 

Sa 06.11.2021, 20.09 Uhr, TAK Theater Liechtenstein, Schaan
Für immer die Alpen  

Di 23.11.2021, 20.09 bis 21.09 Uhr
BOOK IS A BOOK IS A BOOK  

Mi 22.12.2021, 18.30 bis 19.30 Uhr
Niemandsland 

Das Programm der weiteren Theaterbesuche bis Mai 2022 bestimmen die Teilnehmenden selbst.

Roman_Cover.jpg

Für immer die Alpen

Nach dem Roman von Benjamin Quaderer
Der Liechtensteiner Autor zeichnet das schillernde Selbstporträt eines Hochstaplers, Betrügers und Datendiebs, dessen Geschichte so erstaunlich ist, dass man sie sich kaum besser hätte ausdenken können.
› Details
ABookIsABook_01_Web

BOOK IS A BOOK IS A BOOK

Die Aufführung, bei der jeder mit Kopfhörern ausgestattete Zuschauer eingeladen ist, durch die Seiten eines Buches zu reisen, um eine imaginäre und einfallsreiche Welt zu entdecken, wird zu einer einzigartigen Erfahrung.
› Details

TAK Theaterfreunde

Termine

Kosten

Anmeldung & Infos
Informationen folgen

Der Kreis der Theaterfreunde ist ein loser Zusammenschluss von netten Menschen, die gerne gemeinsam ins Theater gehen.  Die Theaterfreunde motivieren Alleinstehende und Paare, mit Ihnen zusammen ausgewählte Theaterabend zu besuchen. 

Das TAK-Team gibt vor oder nach der Vorstellung gern Einblick hinter die Kulissen, lädt Künstler zum Gespräch  mit den Theaterfreunden über das Gesehene oder berichtet von der Arbeit an kommenden Projekten. 

Die Abende, an denen sich die Theaterfreunde treffen, werden jeweils im Monatsleporello veröffentlicht. Interessierte können sich gern an Jan Sellke unter sellke@tak.li melden und erhalten dann auch persönliche Einladungen zu jeweils nächsten Abend. 

TAK_Lounge

Interessante Gespräche mit interessanten Menschen

Ob ein wissenschaftlicher Vortrag in Zusammenhang mit einer Schauspiel-Aufführung oder eine für sich stehende Diskussionsrunde zu einem aktuellen Thema: Die TAK Lounges laden interessante Menschen ein, die über ihr Thema referieren oder mit Gästen diskutieren.

Als kulturelles Zentrum in Liechtenstein versteht sich  das TAK über den Vorstellungsbetrieb hinaus auch als Vernetzungspunkt kulturellen und gesellschaftlichen Austausches. Die Themen können hierbei von regionalem Charakter sein oder international gesellschaftlich relevant.

Nachgespräche

Theater ist immer auch ein Spiegel der Zeit. Wenn es sich deshalb bei einem Stück thematisch anbietet, werden Nachgespräche dazu beim TAK angeboten. Informationen zu den Terminen sind jeweils im Monatsleporello und auf www.tak.li aktuell einzusehen.

Besuchergruppen, die an Nachgesprächen interessiert sind, wenden sich gerne an unseren Dramaturgen Jan Sellke.

Ihr KonTAKt

0