• Schauspiel
  • Interaktive Installation

Selfportrait :: Giacometti

Live-Performance mit Virtual Reality für je eine Person
RAUM+ZEIT Produktionen
Mittels VR-Brille tritt der Zuschauer in das Atelier eines Künstlers ein und wird zum Beobachter. Eine interaktive Installation über unsere Wahrnehmung.

Ein staubiges, enges Atelier in Paris, irgendwann im Jahr 1958: Alberto Giacometti und eine Frau, die sich selbst Caroline nennt, sitzen sich gegenüber. Caroline ist Prostituierte, aber heute ist sie herbestellt, weil er sie malen will. Giacometti ist berüchtigt für seine ewige Unzufriedenheit mit den eigenen Werken. Nie ist er zufrieden, nie vollendet er ein Werk. Die Realität, wie er sie sieht, lässt sich nicht einfach abbilden. Oder lässt sich das Abbild nicht auf seine Realität ein?   

 RAUM+ZEIT skizziert in der analog-virtuellen Installation «Selfportrait» die archetypische Situation zwischen Modell und Künstler:in und untersucht die obsessiven und autoritären Mechanismen dieses Verhältnisses. Zwei Stühle im leeren Raum, zwei Perspektiven, zwei Menschen - eine Begegnung. Das Dreiecksverhältnis zwischen der Schauspielerin Sophie Hutter, einer 360° Kamera und dem/der Zuschauer*in selbst verändert sich ständig, im virtuellen Raum wie in der Realität: Wer beobachtet hier wen? Wer entwirft welches Bild von wem? Und wo liegt die Essenz eines Menschen?  

 Jeweils eine Person betritt die Installation alleine und erlebt aus verschiedenen Perspektiven, analog und virtuell, immersiv und als konventionelle:r Zuschauer:in ein Spiel zwischen Subjekt und Objekt, Identifizierung und Distanz, Beobachtung und Aktion. RAUM+ZEIT führt analoges Theater und Virtual Reality in einer neuen Form zusammen. Im Zentrum des Geschehens stehen die Besucherinnen und Besucher: Sie werden an eine Grenze geführt, an der es fraglich wird, ob sie nur Beobachter oder schon Teil der Installation sind. Sie agieren in einem Machtspiel von sehen und gesehen werden. Installation und Realität, Erinnerung und Gegenwart verdichten sich zu einer neuen Erfahrung. 

Reservierung erforderlich 
BESUCHSDAUER: 50 min pro Person 

Fr 24.05.24 
Sa 25.05.24 
Besuchszeiten alle 15 Minuten  
zwischen 17.30 und 21.15 Uhr 

So 26.05.24 
Besuchszeiten alle 15 Minuten  
zwischen 15.30 und 19.15 Uhr 

Mo 27.05.24 
Di 28.05.24,  
Mi 29.05.24 
Besuchszeiten alle 15 Minuten  
zwischen 17.30 und 21.15 Uhr 

Wer beobachtet hier wen? Wer entwirft welches Bild von wem? Und wo liegt die Essenz eines Menschen?
Preis: CHF 45
Dauer: 50 min
Dienstag, 28.05.24
17.30 Uhr, TAK

Mittwoch, 29.05.24
17.30 Uhr, TAK

    Wer beobachtet hier wen? Wer entwirft welches Bild von wem? Und wo liegt die Essenz eines Menschen?

      Service Schalter

      TICKETS UND INFOS
      Zu folgenden Öffnungszeiten ist der TAK Vorverkauf für Sie da:

      Telefonisch
      Montag - Donnerstag 10 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr
      Freitag 10 - 14 Uhr

      Persönlich
      Mittwoch & Donnerstag 14 - 17 Uhr
      Freitag 10 - 14 Uhr

      Tel: +423 237 59 69
      E-Mail: vorverkauf@tak.li

      Abonnements & Vorteilskarten
      Gutscheine
      0