• Klassik
  • Förderpreise

PODIUM Preisträgerkonzert 2022

Gabriel Meloni und Trio 180°
PODIUM Konzertreihe

Gabriel Meloni aus Dornbirn studiert seit 2020 bei Jan Jiracek von Arnim an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Er ist mehrfacher Preisträger, so des Wettbewerbs «Jenö Takács» im Burgenland (2012) und des «Nuova Coppa Pianisti» im italienischen Osimo (2019). Auch der österreichische Bundeswettbewerb «prima la musica» zeichnete ihn wiederholt aus. 2015 lud ihn Lang Lang zu seiner Masterclass in Wien ein. Seit Mai 2016 ist Gabriel Meloni Stipendiat der Liechtensteinischen Musikakademie.

In vergangenen Jahren mehrfach als Klavierbegleiter zu erleben, stellt sich der Pianist nun mit einem Soloprogramm vor. Das Programm spannt einen weiten Bogen: Scarlatti wurde 1685 geboren. Beethovens Sonate op. 109, 1820 komponiert, wird zur Brücke zum 20. Jahrhundert und dem «Feuervogel», mit dem Strawinsky auch in der Klavierfassung aufhorchen lässt.

 

Trio 180° nennen sich drei junge Talente, die parallel zum Besuch des Feldkircher Musikgymnasiums im Herbst 2017 ihr Künstlerisches Basisstudium am Vorarlberger Landeskonservatorium begannen. 

Die gemeinsame Begeisterung für Kammermusik führte Fiona Warenitsch (Violinstudium bei Sophie Heinrich), Kilian Erhart (Violoncello bei Mathias Johansen) und Susanna Hanke (Klavier bei Gerhard Vielhaber) im Herbst 2019 zur Gründung des Ensembles zusammen.

Als 2020 das Bundesfinale des österreichischen «prima la musica»-Nachwuchswettbewerbs coronabedingt abgesagt werden musste, nutzten die drei die Zeit und erarbeiteten sich ein umfangreiches Trio-Repertoire, das von Beethoven über Rheinberger und Dvořák bis hin zu Schostakowitsch und Piazzolla reicht.

In der Zwischenzeit hat das junge Ensemble bereits zahlreiche Konzerte gestaltet, beim «prima la musica»-Bundeswettbewerb 2021 gewannen die drei Musiker*innen in Salzburg einen Ersten Preis.

Mit
Gabriel Meloni
Klavier

 

Trio 180°
Fiona Warenitsch
Violine

Kilian Erhart
Violoncello

Susanna Hanke
Klavier

«Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude.»
Lord Yehudi Menuhin
Preis: CHF 25 | erm. 15
Donnerstag, 15.12.22
20.09 Uhr, TAK

    «Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude.»
    Lord Yehudi Menuhin
      0