ZURÜCK
    KyleEastwood_01_Web.jpg
    Foto: Jerom Bonnet
    SOL_2022_01_Web.jpg
    GastWaltzing_01_Web.jpg
    KyleEastwood_03_© Jerom Bonnet_Web.jpg
    • Klassik
    • TAK_music

    Kyle Eastwood Quintet, Gast Waltzing und Sinfonieorchester Liechtenstein

    TAK Vaduzer Weltklassik Konzerte
    Ein Eastwood-Abend, der Filmmusik, Klassik und Jazz in Höchstform zueinander bringt.

    PROGRAMM 
    Musik aus Filmen mit Clint Eastwood von Ennio Morricone, Lalo Schifrin, John Williams, Lennie Niehaus, Clint und Kyle Eastwood.

    Klassische Musik meets Jazz. Der überragende Bassist Kyle Eastwood erweist in diesem Road-Movie-Konzert den legendären Werken seines Vaters Clint die Reverenz. Die Filmmusik zu seinen Werken, die oftmals Kyle Eastwood komponiert hat, ist in hohem Masse von den Meistern der klassischen Sinfonik inspiriert. Legendäre Soundtracks aus Filmen wie «Gran Torino», «Die Brücken am Fluss», «Für eine Handvoll Dollar», «Briefe aus Iwo Jima» oder «Zwei glorreiche Halunken» wurden von Kyle Eastwood für dieses Konzert ausgewählt und von Gast Waltzing neu orchestriert, der das Sinfonieorchester Liechtenstein dirigieren wird. 

    Clint Eastwood fasziniert bis heute. Als begnadeter Regisseur hinterfragt er den Mythos des amerikanischen Helden in Krimis, Western oder Kriegsfilmen. Der Jazz- und Country-Fan verfügt auch mit 91 Jahren über unerschöpfliche Energie und produzierte erst neulich seinen 39. Film «Cry Macho». Kyle Eastwood lebt in Paris. Er hat bislang neun Alben veröffentlicht und mit seinem Quintett eine Vielzahl von Konzerten auf allen Kontinenten gespielt. Seine Aufnahme «In Transit» wurde von dem amerikanischen Downbeat-Magazin mit vier von vier Sternen bewertet. Mit diesem Konzert führt Eastwood die Idee, Filmmusik mit Klassik und Jazz zu verbinden, weiter, die er mit dem 2019 produzierten Album «Cinematic» erstmals aufgegriffen hat und mit dem er 2020 zu Gast im TAK war. Gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Liechtenstein entsteht so ein einmaliges Konzerterlebnis, das 45 Jahre Filmgeschichte Revue passieren lässt. 

     Auf der Bühne ist hinter den Musikerin­nen auf einer Grossleinwand auch Clint Eastwood selbst filmisch anwesend. 
    Gespräche zwischen ihm und seinem Sohn runden die Musiken ab und geben Einblicke in diese faszinierenden Film- und Musikwelten zweier Legenden. 

    Dieses Konzert kann auch innerhalb des TAK_music-Abos gewählt werden. 

    Kyle Eastwood 
    Kontrabass und Bassgitarre

    Andrew McCormack 
    Piano

    Brandon Allen 
    Saxophon

    Quentin Collins 
    Trompete

    Chris Higginbottom 
    Schlagzeug

    Gast Waltzing
    Leitung 

    Sinfonieorchester Liechtenstein 

    «brillante Adaptionen grosser Original-Soundtrack-Klassiker und Score-Kompositionen von Taxi Driver über Skyfall bis zu Pink Panther.»
    Jazz-fun.de
    Preis: CHF 30, 50, 65, 75 | erm. 20 | (*10) Last-Minute Tickets für Ermässigungsberechtigte
    Dauer: 1 h 40 min
    • Mit freundlicher Unterstützung durch
      TAK_Sponsor_04_GemeindeVaduz
    «brillante Adaptionen grosser Original-Soundtrack-Klassiker und Score-Kompositionen von Taxi Driver über Skyfall bis zu Pink Panther.»
    Jazz-fun.de
    • Mit freundlicher Unterstützung durch
      TAK_Sponsor_04_GemeindeVaduz
    0