• TAK_music
  • Jazz

Ilya Alabuzhev Project

2. Liechtensteiner Jazzfestival
Unmittelbare Kompositionen und Texte mit unterschiedlichen Einflüssen aus Pop, Rock und Klassik verschmelzen zu «Chamber Pop Jazz».

Die Band wurde von dem ukrainischen Bassisten, Komponisten und Arrangeur Ilya Alabuzhev gegründet. Sie besteht aus fünf Musikern aus vier Ländern (Ukraine, Liechtenstein, Schweiz und Deutschland), hat eine einzigartige Besetzung (zwei Bässe: Kontrabasss und E-Bass, Gesang, Trompete und Schlagzeug) und spielt hauptsächlich eigene Musik, die sie selbst «Chamber Pop Jazz» nennen.

In allen Städten, wo Ilya gewohnt hat (Kyiw, Graz, Berlin, Wien, Basel), hat er Erfahrungen gesammelt, die zur Gründung der Band und zur Aufnahme von ihrer Debüt CD «Will To Live» geführt haben. Seine Kompositionen und Texte sind sehr unmittelbar und haben unterschiedliche Einflüsse aus Pop, Rock und Klassik. Deswegen ist die Musik für ein breites Publikum zugänglich.

Ilya Alabuzhev
Kontrabass

Karin Ospelt
Gesang

Dima Bondarev
Trompete, Flügelhorn

Niklas Lukassen
E-Bass

Tobias Schmid
Drums

Dauer: 1 h
Sonntag, 30.05.21
17.00 Uhr, Tangente Eschen

0