ZURÜCK
GabrielMeloni _©PaulTrummer.jpg
Foto: Paul Trummer
GabrielMeloni_02_Web.jpg
  • Klassik
  • Förderpreise

Gabriel Meloni

Klavier
PODIUM Konzertreihe
Konzertreihe und Förderpreise unter dem Patronat I.K.H. Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein

Programm:
Domenico Scarlatti – Sonate K 32 in d-Moll
Aria

Domenico Scarlatti – Sonate K 24 in A-Dur
Allegro

Ludwig van Beethoven – Sonate op.109 in E-Dur
Vivace ma non troppo/Adagio espressivo – Prestissimo – 

Igor Strawinsky – Der Feuervogel
Danse infernale – Berceuse – Finale

Unter dem Patronat I.K.H. Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein bietet das PODIUM seit seiner Gründung vor 20 Jahren Auftrittsmöglichkeiten für Talente aus der ganzen Region.

Gabriel Meloni aus Dornbirn studiert seit 2020 bei Jan Jiracek von Arnim an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Er ist mehrfacher Preisträger, so des Wettbewerbs «Jenö Takács» im Burgenland (2012) und des «Nuova Coppa Pianisti» im italienischen Osimo (2019). Auch der österreichische Bundeswettbewerb «prima la musica» zeichnete ihn wiederholt aus. 2015 lud ihn Lang Lang zu seiner Masterclass in Wien ein. Seit Mai 2016 ist Gabriel Meloni Stipendiat der Liechtensteinischen Musikakademie.

In vergangenen Jahren mehrfach als Klavierbegleiter zu erleben, stellt sich der Pianist nun mit einem Soloprogramm vor. Das Programm spannt einen weiten Bogen: Scarlatti wurde 1685 geboren. Beethovens Sonate op. 109, 1820 komponiert, wird zur Brücke zum 20. Jahrhundert und dem «Feuervogel», mit dem Strawinsky auch in der Klavierfassung aufhorchen lässt.

Mit
Gabriel Meloni
Klavier

«Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude.»
Lord Yehudi Menuhin
Dauer: 1 h
Sonntag, 29.05.22
11.00 Uhr, TAK

    «Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude.»
    Lord Yehudi Menuhin
      0