• Klassik
  • Konzertreihe
  • Förderpreise

Familie Wocher

Streichquintett
Konzertreihe und Förderpreise unter dem Patronat I.K.H. Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein

Familie Wocher aus Rankweil ist bereits mehrfach im PODIUM-Archiv erwähnt. In diesem Jahr stellt sie sich nun als Kammermusikensemble dem Wettbewerb. Die Geschwister Gustav (Violoncello), Karoline (Violine) und Friedrich (Kontrabass) waren bei zahlreichen Wettbewerben erfolgreich, sowohl in Ensembles als auch solistisch. Rundfunkaufnahmen für den ORF dokumentierten ihr Talent und die Virtuosität, die sie im Rahmen von Orchesterkonzerten und Recitals oft bewiesen haben. Die musikalische Bandbreite reicht dabei von der Barockmusik bis zum Jazz.

Gustav Wocher, der ein Cellostudium am Salzburger Mozarteum absolviert, ist Mitglied im Sinfonieorchester Liechtenstein. Dazu ist er ein Multiinstrumentalist, der Filmmusik komponiert und produziert. 
Karoline Wocher studiert Violine an der Musikhochschule Leipzig. Meisterkurse bei Igor Ozim, Ingolf Turban u. a. runden ihre Ausbildung ab. Sie ist ebenfalls Mitglied im Sinfonieorchester Liechtenstein und konzertiert in verschiedenen Ensembles. 
Friedrich Wocher studiert am Pre College des Landeskonservatoriums für Vorarlberg in Feldkirch. Der Kontrabassist, der auch Saxophon spielt, tritt zudem in der Jazzformation «Jazztunes» am E-Bass ins Rampenlicht.
Dorit und Michael Wocher, ihre Eltern, studierten in Weimar, Berlin und Salzburg. Sie unterrichten Klavier und Keyboard bzw. Blockflöte an der Liechtensteinischen Musikschule. Beide konzertieren in verschiedenen Formationen, sie haben bereits mehrere CDs eingespielt. Dorit Wocher, die auch als Kontrabassistin aktiv ist, lehrt zudem Tonsatz und Gehörbildung am Konservatorium Feldkirch.

 

Die Recitals im TAK Theater Liechtenstein sind Wettbewerbsbeiträge, von der Jury beurteilt und belohnt mit vom PODIUM honorierten weiteren Auftritten.

Mit
Karoline Wocher
Violine

Gustav Wocher
Violocello

Friedrich Wocher
Kontrabass

Michael Wocher
Klavier (als Gast)

Dorit Wocher
Kontrabass (als Gast)

«Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude.»
Lord Yehudi Menuhin
Dauer: 1 h
Sonntag, 20.06.21
09.00 Uhr, TAK

    Mit freundlicher Unterstützung der Hans Gröber-Stiftung

    «Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude.»
    Lord Yehudi Menuhin

      Mit freundlicher Unterstützung der Hans Gröber-Stiftung

      0