ZURÜCK
BodoWartke_Wandelmut_01_©-Sven-A.-Hagolani_Web.jpg
Foto: Sven A. Hagolani
BodoWartke_Wandelmut_03_©-Sven-A.-Hagolani_Web.jpg
  • Kabarett / Comedy

Bodo Wartke

«Wandelmut»
Klavierkabarett in Reimkultur - schmissige Lieder mit exzellent gereimten Texten voller Wortwitz.

Bodo Wartke begeistert seit mittlerweile 25 Jahren sein Publikum mit Klavierkabarett, dass sich sowohl durch seinen besonderen Wortwitz als auch durch seine feinsinnige Beobachtungsgabe auszeichnet, mit denen er die kleinen Probleme des Alltags sowie die grossen gesellschaftlichen Fragen musikalisch verarbeitet.

Mit seinem sechsten Klavierkabarettprogramm erforscht Bodo Wartke eine beständig, in allem wirkende Dynamik: das Wechselspiel von Stetigkeit und Wandel. Dieser fortwährenden Veränderung zu begegnen – ihre Verunsicherungen zu beschreiben und die sich bietenden Möglichkeiten zu gestalten – macht sich der Klavierkabarettist neugierig und in virtuos-gereimter Manier auf den Weg. Dabei berührt Bodo Wartke mit seinen vertonten Geschichten, gerade weil er die ernsten Töne nicht auslässt und die Widrigkeiten sowie die Zweifel mit Humor und Zuversicht betrachtet. Mutig sein! ist die Antwort auf den Wandel im Grossen wie im Persönlichen. Bodo Wartke verarbeitet seine neue Rolle als Vater genauso, wie er gegen das Erstarken demokratiefeindlicher Ansichten klare Kante zeigt.
Poetisch, politisch, persönlich, prägnant!

«Bodo Wartke ist nicht nur ein begnadeter Pianist, ein talentierter Texter und witziger Wortakrobat, er ist auch ein charmanter Conférencier und ein sympathischer Zeitgenosse.»
Deutschlandfunk Kultur

Pressestimmen

«Bei Bodo Wartkes Musik bleibt kein Fuß still stehen. Seine Melodien schleichen sich ins Ohr und machen es sich gemütlich. Charmant und entspannt verbreitet der Chansonnier und virtuose Kabarettist eine Sogwirkung, die ihm so schnell keiner nachmacht.

Doch nicht nur musikalisch, auch mit Worten wird Mann und Frau spielerisch um den Finger gewickelt. Poetisch bis politisch, klug und manchmal auch herrlich albern schafft er Bilder in den Köpfen, die lange nachwirken.

Seit über zwei Jahrzehnten ist Bodo Wartke auf den Bühnen dieser Welt unterwegs und gehört längst zu den großen Stars des Musikkabaretts. Auf konstant hohem Niveau treibt ihn dabei vor allem eines an: Die unerschöpfliche Neugier, der Mut zum Experiment, das Ausprobieren neuer Spielarten. Er war mit Big Band unterwegs und hat den Ödipus als Solo-Theater adaptiert, hat Antigone neues Leben eingehaucht, inszeniert und gespielt und längst einen eigenen Musikverlag gegründet.

Wenn ein Programmtitel perfekt auf Bodo Wartke passen kann, dann ist es Wandelmut. Erst recht in einer Zeit, die alle Gewohnheiten infrage stellt und einer ganzen Gesellschaft Mut zum kreativen Neubeginn abverlangt.

«Bodo Wartke singt und erzählt von den unendlichen Möglichkeiten, die die Welt von heute bietet, von klugen und von falschen Entscheidungen, von der Liebe, von kleinen und großen Fehltritten. Musikalisch fein und vielseitig, tanzbar bis minimalistisch, mit doppeltem Boden, Herz und Ironie vertont er einmal mehr alles, was bewegt.»
3sat

Preis: CHF 45, 38, 30 | erm. 20
Freitag, 16.12.22
20.09 Uhr, TAK

    «Bodo Wartke ist nicht nur ein begnadeter Pianist, ein talentierter Texter und witziger Wortakrobat, er ist auch ein charmanter Conférencier und ein sympathischer Zeitgenosse.»
    Deutschlandfunk Kultur

    Pressestimmen

    «Bei Bodo Wartkes Musik bleibt kein Fuß still stehen. Seine Melodien schleichen sich ins Ohr und machen es sich gemütlich. Charmant und entspannt verbreitet der Chansonnier und virtuose Kabarettist eine Sogwirkung, die ihm so schnell keiner nachmacht.

    Doch nicht nur musikalisch, auch mit Worten wird Mann und Frau spielerisch um den Finger gewickelt. Poetisch bis politisch, klug und manchmal auch herrlich albern schafft er Bilder in den Köpfen, die lange nachwirken.

    Seit über zwei Jahrzehnten ist Bodo Wartke auf den Bühnen dieser Welt unterwegs und gehört längst zu den großen Stars des Musikkabaretts. Auf konstant hohem Niveau treibt ihn dabei vor allem eines an: Die unerschöpfliche Neugier, der Mut zum Experiment, das Ausprobieren neuer Spielarten. Er war mit Big Band unterwegs und hat den Ödipus als Solo-Theater adaptiert, hat Antigone neues Leben eingehaucht, inszeniert und gespielt und längst einen eigenen Musikverlag gegründet.

    Wenn ein Programmtitel perfekt auf Bodo Wartke passen kann, dann ist es Wandelmut. Erst recht in einer Zeit, die alle Gewohnheiten infrage stellt und einer ganzen Gesellschaft Mut zum kreativen Neubeginn abverlangt.

    «Bodo Wartke singt und erzählt von den unendlichen Möglichkeiten, die die Welt von heute bietet, von klugen und von falschen Entscheidungen, von der Liebe, von kleinen und großen Fehltritten. Musikalisch fein und vielseitig, tanzbar bis minimalistisch, mit doppeltem Boden, Herz und Ironie vertont er einmal mehr alles, was bewegt.»
    3sat

      0