• TAK_music
  • Jazz
  • Swing

A Big Band Christmas 2022

Big Band Liechtenstein
«A one, a two, a one, two, three …»: die Big Band Liechtenstein hat vom gepflegten Swing bis zum wilden Rumba alles drauf, was einen Saal zum Swingen bringt.

Das grossartige Christmas-Special der Big Band Liechtenstein vom vergangenen Jahr hat das TAK von der ersten Sekunde an in groovige Adventsstimmung versetzt. Ausgeklügelte Big-Band-Arrangements von US-Klassikern wie «Let it snow», «Jingle Bells», «Little Drummer Boy» oder das atemberaubende «Yo Tannenbaum!» haben nicht nur Jazzfreunde begeistert. Wer dieses weihnachtliche Big-Band-Feuerwerk versäumt hat, sollte es sich in diesem Jahr auf keinen Fall entgehen lassen.

Denn auch dieses Jahr hat die Big Band Liechtenstein neben einer erstklassigen Musik-Auswahl einen hochkarätigen Gast im Weihnachtsgepäck: Die australische Sängerin Olivia Chindamo lebt hauptsächlich in New York, wo sie sich mit ihrer natürlichen und mühelosen Fähigkeit zu Improvisation oder «Scat»-Gesang schnell einen Namen gemacht hat, auf den inzwischen auch Hollywood-Star und Jazz-Pianist Jeff Goldblum aufmerksam geworden ist. 2016 wurde sie bei den Bell Awards als «Young Australian Jazz Artist of the Year» ausgezeichnet und wurde zu einer der gefragtesten Jazzsängerinnen Australiens. Bereits 2018 arbeitete Olivia Chindamo mit der Big Band Liechtenstein für das Projekt «35/70 – A Lifetime for Jazz» zusammen und verblüffte mit ihrer Perfektion und Virtuosität sowohl Band als auch Publikum.

Benno Marxer
Leitung

Olivia Chindamo
Vocals

«A one, a two, a one, two, three …»

Pressestimmen

«Vom gepflegten Glenn-Miller-Sound bis zum wilden Rumba hat die Big Band Liechtenstein unter Benno Marxer seit 37 Jahren alles drauf, was einen Saal zum Swingen bringt. Im TAK begeisterte die energiegeladene Band am Samstag mit amerikanischen Weihnachtsklassikern. Ohne Umschweife und in klassischer Manier gab der mittlerweile 73-jährige Bandleader Benno Marxer seinen Musikern den Einsatz vor gut gefüllten Publikumsreihen im TAK und sofort herrschte so temporeich swingende Stimmung im Saal, als wäre der verflossene Glenn Miller mit seiner Showtruppe persönlich angerückt. Klassischer amerikanischer Bigband-Sound ist aber nur eine Seite der «Big Band Liechtenstein». Denn im weiteren Verlauf des Abends konnte die 18-köpfige Truppe mit vielen teils sehr modernen Spielarten des Jazz aufwarten. Was aber alle Nummern prägte, waren Energie und Spielwitz.»
Volksblatt Liechtenstein

Preis: CHF 40, 35, 30 | erm. 20
Samstag, 10.12.22
20.09 Uhr, TAK

    «A one, a two, a one, two, three …»

    Pressestimmen

    «Vom gepflegten Glenn-Miller-Sound bis zum wilden Rumba hat die Big Band Liechtenstein unter Benno Marxer seit 37 Jahren alles drauf, was einen Saal zum Swingen bringt. Im TAK begeisterte die energiegeladene Band am Samstag mit amerikanischen Weihnachtsklassikern. Ohne Umschweife und in klassischer Manier gab der mittlerweile 73-jährige Bandleader Benno Marxer seinen Musikern den Einsatz vor gut gefüllten Publikumsreihen im TAK und sofort herrschte so temporeich swingende Stimmung im Saal, als wäre der verflossene Glenn Miller mit seiner Showtruppe persönlich angerückt. Klassischer amerikanischer Bigband-Sound ist aber nur eine Seite der «Big Band Liechtenstein». Denn im weiteren Verlauf des Abends konnte die 18-köpfige Truppe mit vielen teils sehr modernen Spielarten des Jazz aufwarten. Was aber alle Nummern prägte, waren Energie und Spielwitz.»
    Volksblatt Liechtenstein

      0