NicoleSpiekermann.jpg

Nicole Spiekermann

Noch während des Studiums an der Schauspielschule Bochum holte sie Hans Hollmann an das Düsseldorfer Schauspielhaus.Dort war Spiekermann viele Jahre engagiert und spielte unter anderem die Lucile in «Danton´s Tod» oder in der Erstaufführung von Taboris «25. Stunde» (Regie: Karin Beier).

Engagements an den Bühnen der Stadt Bonn und dem Schauspiel Frankfurt folgten. Eine der Höhepunkte ihrer künstlerischen Arbeit ist bis heute die Maria in «Die Frauenfalle» in der Regie von Peter Palitzsch.

An der Seite von Sebastian Koch spielte sie im Fernsehspiel «Ein unmöglicher Lehrer». In der Fernsehserie «Kriminaltango» übernahm sie die Hauptrolle und kam so nach München und spielte dort am Volkstheater München die Laura in der «Glasmenagerie». Zuletzt war sie als «Iokaste» in Ödipus, in der Uraufführung von Siegfried Lenz´ «Deutschstunde» und als Sittah in «Nathan der Weise» auf Tournee, und stand gemeinsam mit Rolf Berg in der Düsseldorfer Komödie in «Rache ist süß» auf der Bühne.

Zu erleben in ...

0