• Schauspiel
  • 7+

Irgendwo anders

Multimediales Schauspiel
Ljubljana Puppet Theatre, Slowenien
Eine berührende Inszenierung einer Geschichte über die Absurdität des Krieges.

«Irgendwo anders» erzählt auf sehr einfühlsame Weise von einem kleinen Mädchen, das mitten im Krieg gefangen ist. Durch ihre Augen beobachten wir eine Stadt, die von Schrecken, Gewalt und Angst geprägt ist. Aber auch von Hoffnung. Flugzeuge überfliegen die Stadt, die Strassen sind leer und in den Regalen der Geschäfte gibt es keine Lebensmittel mehr. Die Schule ist geschlossen. Ihre Umgebung verändert sich allmählich … Der einzige Wunsch des kleinen Mädchens ist es, in ein anderes Land zu gehen, wo es viel schöner wäre. Sie will irgendwo anders hin, weit weg von den Abscheulichkeiten des Krieges.

Wie sehen die Grausamkeiten eines Krieges aus den Augen von Kindern aus? Nur durch diese Perspektive können wir die Absurdität des Krieges voll und ganz verstehen. Dieses Thema ist sehr heikel und schmerzhaft, deshalb bleibt es oft im Verborgenen. Es ist jedoch notwendig, darüber zu sprechen, und zwar vor allem vor den jüngsten Zuschauer:innen.

Diese berührende Inszenierung einer Geschichte über die Absurdität des Krieges und seine Schrecken arbeitet mit einer Vielzahl moderner technologischer Ansätze für das Puppentheater. Die klassische Puppenanimation wird mit Live-Videoprojektionen und virtuellen Zeichnungen verwoben. Die Schauspielerin zeichnet auf einem drehbaren Tisch die Umgebung, in der wir die Hauptheldin – das kleine Mädchen – auf wundersame Weise umhergehen sehen.

Regie
Tin Grabnar

Künstlerische 
Gestaltung
Matija Medved

Stop-Motion-Animation Design
Matija Medved
Lea Vučko

Kostüme
Sara Smrajc Žnidaršič

Musik
Mitja Vrhovnik Smrekar

Dramaturgie
Zala Dobovšek

Lichtdesign
Kristjan Vidner

Mit
Asja Kahrimanović Babnik

Preis: CHF 20 | erm. 10 | Schulen CHF 8, 10
Dauer: 45 min
Familiennachmittag ab 15 UhrSonntag, 27.11.22
16.00 Uhr, TAK

Info: Freier Eintritt für Kinder zum «Tag der Kinderrechte» der Kinderlobby Liechtenstein. Reservierungen bitte direkt beim Vorverkauf
Montag, 28.11.22
10.00 Uhr, TAK

Montag, 28.11.22
14.00 Uhr, TAK

0