• Schauspiel
  • Tanz
  • Zirkus
  • 8+

Exit

Beeindruckende Zirkusvorstellung
Circumstances, Belgien
«Exit» ist eine aufregende, atemberauende, körperliche Zirkus- und Tanzvorstellung, in der Bewegung, Partnerakrobatik und Balancierbrett miteinander verschmelzen.

Die Arbeit des jungen belgischen Choreografen Piet Van Dycke, die derzeit auf vielen europäischen Festivals gefeiert wird, ist eine spielerische und raffinierte Kombination aus Akrobatik, Tanz, Slapstick und Balance-Kunst. Vier Akrobaten bewegen sich mit scheinbar müheloser Leichtigkeit in einer beeindruckenden Installation aus drehbaren Wänden und schwingenden Türen. Die aufregende Performance erzählt mit perfekter Körperkunst vom Spiel mit der Kraft und den Kräften, vom Streben nach Unabhängigkeit und Individualität, vom Zueinanderfinden und der Erkenntnis, dass jeder Ausgang auch gleichzeitig ein Eingang ist.

«Exit» zeigt die Begegnung von vier Personen, die einen gemeinsamen Weg gehen. In einer grossen, beeindruckenden Installation mit einer rotierenden Wand und schwebenden Türen bewegen sie sich im und durch den Raum. Sie treiben sich gegenseitig an, gehen, stossen zusammen, klettern, tragen, balancieren und verwandeln sich. Sie kommen an und gehen, treffen sich und gehen, erscheinen und verschwinden. Als Menschen sind wir ohnehin immer in Bewegung. Aber was ist, wenn man immer «unterwegs» ist und nie irgendwo zu Hause ankommt? Und was ist mit der Spannung zwischen dem Einzelnen und der Gruppe? In ihrem Streben nach Unabhängigkeit brauchen sie einander mehr denn je. Sie halten sich gegenseitig im Gleichgewicht, bringen sich aber auch gegenseitig aus dem Gleichgewicht. Ein Flirt mit dem Risiko.

Konzept, Choreografie
Piet Van Dycke

Musik 
Bastiaan van Vuuren
Bastian Benjamin

Dramaturgie 
Marie Peeters

Installation 
Arjan Kruidhof 
Arjen Schoneveld

Scenografie support
Menno Boerdam

Technik 
Casper Van Overschee

Recherche 
Bavo De Smedt
Marius Cavin
Raff Pringuet

Mit
Christopher Mc Auley
Luuk Brantjes
Samuel Rhyner 
William Blenkin

«Beim Zirkus geht es nicht darum, etwas zu erreichen, sondern das Unmögliche herauszufordern. Das Ausloten der Grenzen von Balance, Schwerkraft, Zeit und Ausdauer kreiert einen einzigartigen Tanz.»
Piet Van Dycke

Pressestimmen

«Exit ist so aufregend, dass das Publikum kaum wagt, zu applaudieren.» Focus Knack, Brüssel

Addendum

Preis: CHF 25 | erm. 10
Dauer: 55 min
› Saalplan
Dienstag, 21.05.24
10.00 Uhr, SAL, Schaan

Dienstag, 21.05.24
19.00 Uhr, SAL, Schaan

Mittwoch, 22.05.24
10.00 Uhr, SAL, Schaan

  • Koproduktion mit Festival Circolo, DansBrabant, Theater op de Markt-Dommelhof, HET LAB Hasselt, circ’uit, Miramiro, Cirklabo
  • Unterstützt durch
    MBF_Foundation_Logo_Web
«Beim Zirkus geht es nicht darum, etwas zu erreichen, sondern das Unmögliche herauszufordern. Das Ausloten der Grenzen von Balance, Schwerkraft, Zeit und Ausdauer kreiert einen einzigartigen Tanz.»
Piet Van Dycke

Pressestimmen

«Exit ist so aufregend, dass das Publikum kaum wagt, zu applaudieren.» Focus Knack, Brüssel

Addendum

  • Koproduktion mit Festival Circolo, DansBrabant, Theater op de Markt-Dommelhof, HET LAB Hasselt, circ’uit, Miramiro, Cirklabo
  • Unterstützt durch
    MBF_Foundation_Logo_Web

Service Schalter

TICKETS UND INFOS
Zu folgenden Öffnungszeiten ist der TAK Vorverkauf für Sie da:

Telefonisch
Monntag - Donnerstag 10 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr
Freitag 10 - 14 Uhr

Persönlich
Mittwoch & Donnerstag 14 - 17 Uhr
Freitag 10 - 14 Uhr

Tel: +423 237 59 69
E-Mail: vorverkauf@tak.li

Abonnements & Vorteilskarten
Gutscheine
0