• TAK_music
  • Fado
  • Jazz
  • Neues Album 2020!

Cristina Branco

«EVA»
Sie hat ihre Wurzeln im Fado und nimmt diese grosse Liedtradition mit in ein modernes, sonniges und jazziges Gewand.

Cristina Branco erschafft alle Emotionen, die das Musikgenre – mit seiner engen Verbindung von Stimme, Poesie und Musik – zu bieten hat. Gemeinsam mit anderen jungen Musikern, die Mitte der 1990er im Fado ihren eigenen Weg gefunden haben, sich auszudrücken, hat Cristina Branco begonnen, ihre Reise zu definieren. Respekt gegenüber der Tradition geht dabei Hand in Hand mit der Hingabe für Innovationen.

Wenn man sich von Indie-Stars, Rappern, Dichtern und Jazzern jedweder Couleur die Songs auf den Leib schneidern lässt und das alles an einem unverkennbaren roten Faden aufreiht, mit der für den Fado typischen blankliegenden Emotion des Gesangs und der portugiesischen Gitarre, den jazzig coolen Arrangements der Band, der an Multiinstrumentalismus, perkussiven sowie elektronischen Spielereien reichen Attitude der Songwriter von heute, dann verdient das das Prädikat «einzigartig».

Das neue Album der Portugiesin wird „EVA“ heißen und erscheint bei o-tone music / Edel Kultur.Coronabedingt wurde die Veröffentlichung auf den 29. Januar 2021 verschoben. „EVA“ ist das letzte Kettenglied der Trilogie, die 2016 mit den Alben „Menina“ und „Branco“ (beide o-tone music / Edel Kultur) ihren Anfang genommen hat.  

Wer bin ich? Wer will ich sein? Wie kann ich frei sein? Das neue Album wird eine ungeschminkte Ode an die Weiblichkeit und in seiner schamlosen Bedingungslosigkeit vor allem eins: Bedrückend schön. 

Cristina Branco
Gesang

Luís Figueiredo
Klavier, Electronics

Bernardo Couto 
Portugiesische Gitarre

Bernardo Moreira
Kontrabass

«Tief berührend und von intensiver Persönlichkeit […] längst mehr als ein Geheimtipp»
ARTE Concert

Pressestimmen

«Längst mehr als ein Geheimtipp, hat Cristina Branco dem Fado ihrer Heimat Portugal zu einem echten Revival verholfen. Ihr Neo-Fado präsentiert sich im Jazz-Gewand – tief berührend und von intensiver Persönlichkeit.» 

ARTE Concert

«Portugiesische Geschichten, virtuos, sensibel und vielseitig erzählt. Mit Cristina Branco und ihrem Quartett sitzen wir in Sekundenschnelle an den Ufern des Tejo und lassen das Leben in uns und durch uns hindurch fließen.»

NDR Kultur

Addendum

  • Zum neuen Album «EVA»: Die Welt der portugiesischen Fadista Cristina Branco schien rosig, sie nahm Alben über Alben für Universal auf, die weltmusikalisch interessierte Gemeinde lag ihr zu Füssen – eine schillernde Figur mit glockenheller Stimme, die alle Erwartungen erfüllte. Aber in der Frau schlummerte mehr als Fadoromantik, Konzertroben und ein Divenimage. 2006 war das Geburtsjahr ihres Alter Ego «EVA». Eva erblickte das Licht der Welt, weil Cristina sich mit der Frage aller Fragen herumplagte. «Was ist Freiheit?»

Preis: CHF 45, 38 | erm. 20
AbgesagtVERSCHOBEN AUF 01.04.2022Donnerstag, 25.03.21
19.09 Uhr, TAK

Freitag, 01.04.22
18.09 Uhr, TAK

    «Tief berührend und von intensiver Persönlichkeit […] längst mehr als ein Geheimtipp»
    ARTE Concert

    Pressestimmen

    «Längst mehr als ein Geheimtipp, hat Cristina Branco dem Fado ihrer Heimat Portugal zu einem echten Revival verholfen. Ihr Neo-Fado präsentiert sich im Jazz-Gewand – tief berührend und von intensiver Persönlichkeit.» 

    ARTE Concert

    «Portugiesische Geschichten, virtuos, sensibel und vielseitig erzählt. Mit Cristina Branco und ihrem Quartett sitzen wir in Sekundenschnelle an den Ufern des Tejo und lassen das Leben in uns und durch uns hindurch fließen.»

    NDR Kultur

    Addendum

    • Zum neuen Album «EVA»: Die Welt der portugiesischen Fadista Cristina Branco schien rosig, sie nahm Alben über Alben für Universal auf, die weltmusikalisch interessierte Gemeinde lag ihr zu Füssen – eine schillernde Figur mit glockenheller Stimme, die alle Erwartungen erfüllte. Aber in der Frau schlummerte mehr als Fadoromantik, Konzertroben und ein Divenimage. 2006 war das Geburtsjahr ihres Alter Ego «EVA». Eva erblickte das Licht der Welt, weil Cristina sich mit der Frage aller Fragen herumplagte. «Was ist Freiheit?»

      0