Miriam Dey

Die Liechtensteiner Sängerin und Schauspielerin Miriam Dey absolvierte ihre Gesangs- und Schauspielausbildung in Zürich und München. Währenddessen stand sie u. a. als Cosette in «Les Misérables», als Janet in der «Rocky Horror Show» oder als Lady Lerche in «Once Upon A Mattress» auf der Bühne. 

Es folgten u. a. Musical- und Operettenproduktionen wie «Hair» (Liechtenstein Musical Company LMC), «Novecento» (Schloss Werdenberg), «Soulman» (Music Productions Werdenberg), «Der Bettelstudent» (Operettenbühne Vaduz) oder «Im weissen Rössl» (Operette Balzers).  Mit dem Theaterstück «Kasimir und Karoline» führte ihr Weg in die Freilichtkulisse des See-Burgtheaters Kreuzlingen. 

In der vergangenen Spielzeit stand Miriam Dey in «Tod eines Handlungsreisenden» im TAK Theater Liechtenstein auf der Bühne. Dort präsentierte sie auch gemeinsam mit dem Pianisten Pirmin Schädler ihr Chanson-Soloprogramm «Eine kleine Sehnsucht».

«In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst.»
Aurelius Augustinus

Zu erleben in ...

Narziss_16zu9.jpg

König Richard III

William Shakespeare
Eine meisterhafte Analyse des gnadenlosen Willens zur Macht und eine zeitlose Darstellung eines übergrossen «Ich».
› Details
0