Musik


The Beauty of Gemina

«Flying with the Owl»

Treue Fans, Konzerte in aller Welt, Chartplatzierungen, Titelgeschichten in Musikmagazinen: Michael Sele hat mit seiner Band The Beuty of Gemina viel erreicht.
TBOG spielt auf Festivals regelmässig vor mehr als 25 000 Zuschauern und kommen doch gerne wieder ins TAK, wo wir sie nach ihren letzten beiden ausverkauften und gefeierten Abenden wieder herzlich begrüssen.
 
Die Faszination von TBOG liegt in der dunklen Eleganz (Sonic Seducer) der Musik. Sprich: Im Charisma von Songwriter und Sänger Michael Sele, dessen angenehm dunkel timbrierte Stimme auch durch das neue Album «Flying with the Owl» leitet. Ein Album voller Nachdenklichkeit und unendlicher Schönheit. Eines, das gerade Liebhaber von Nick Cave oder The Cure nicht verpassen dürfen.
Über die Jahre ist eine unverkennbare und faszinierende Mixtur aus melancholischem Wave, warmem Blues und erdigem Folk entstanden, eher dunkel, auch sehnsuchtsvoll aber voller Zuversicht, niemals trist oder resignierend. 

Für die neue Live Produktion hat sich Sele eine Reihe international renommierter Gastmusiker an seine Seite geholt: Am Cello der in Nizza lebende Schweizer Musiker Raphael Zweifel und den argentinischen Gitarrenzauberer Ariel Rossi. Die langjährigen Weggefährten Andi Zuber am Bass und Ausnahmeschlagzeuger Mac Vinzens komplettieren das Ensemble.


Michael Sele, Gesang, Gitarre, Klavier
Ariel Rossi, Gitarre
Raphael Zweifel, Cello
Andreas Zuber, Bass
Mac Vinzens, Schlagzeug

Termine



CHF 40, 35, erm. 20