Musik


PODIUM-Konzert

Judith Dürr und Jürg Hanselmann

Konzertreihe zur Förderung junger, hochbegabter Musiker/innen unter der künstlerischen Leitung von Maestro Graziano Mandozzi


Franz Schubert: Suleika op. 14 Nr. 1 D 720
Franz Schubert: Suleika op. 34 Nr. 34 D 717
Robert Schumann: Du bist wie eine Blume op. 25 Nr. 24
Johannes Brahms: Von ewiger Liebe op. 43 Nr. 1
Georges Bizet: La Chanson du fou WD 86
Josef Gabriel Rheinberger: Volkslied op. 4 Nr. 2
Giacomo Puccini: Morire? (SC 89)
Giacomo Puccini: E l’uccellino (SC 71)
Hugo Wolf: Er ist’s W 1 Nr. 6
Claude Debussy: Le jet d’eau L 64 Nr. 3
Richard Strauss: Die Nacht op. 10 Nr. 3, TrV 141 Nr. 3
Manuel de Falla: El pano moruno - Siete canciones populares españolas Nr. 1
Manuel de Falla: Nana (Berceuse) - Siete canciones populares españolas Nr. 5


Die bekannte und renommierte Konzertreihe steht unter der Schirmherrschaft I.K.H. Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein und unter der künstlerischen Leitung von Maestro Graziano Mandozzi. Die Matinéekonzerte stellen hochtalentierte Nachwuchsmusiker/innen aus der Region vor.

Im vierten PODIUM-Konzert ist eine junge Sängerin aus Werdenberg zu erleben. Nach der Begabtenförderung am Gymnasium Sargans, wo Harri Bläsi ihr erster Gesangslehrer war, kam Judith Duerr zu Liliane Zürcher an die Musikhochschule Luzern, Meisterkurse unter anderem bei Christine Schäfer ergänzen die Ausbildung. Als Solistin wirkte Judith Duerr unter anderem bereits bei Aufführungen der «Krönungsmesse» und des «Requiems» von Mozart mit sowie Mendelssohns «Wie der Hirsch schreit» mit. Zuletzt gestaltete sie in einem Recital Schumanns «Dichterliebe» op. 48. Schauspieltalent bewies sie unter anderem 2016 als Ida der «Fledermaus»-Produktion der Operette Balzers.

Für ihr Wettbewerbskonzert hat sie mit Jürg Hanselmann einen wahren Rheinberger-Kenner als Musikalischen Partner. Neben einem Werk des bekanntesten liechtensteinischen Komponisten stehen Lieder von Schubert, Schumann, Brahms und Strauss auf dem Programm, das Bizet, Debussy, de Falla und Puccini abrunden.
Judith Dürr - Gesang
Jürg Hanselmann - Klavier 

Termine



Eintritt frei