Musik


Münchener Kammerorchester, Alexander Liebreich, Vilde Frang

VP Bank VADUZER KONZERTE Weltklassik


NORDLICHT
Rossini – Ouvertüre L`italiana in Algeri
Mendelssohn – Violinkonzert e-moll
Ives – The unanswered questions
Mendelssohn – Italienische Sinfonie

Die Norwegerin Vilde Frang wurde mit dem ECHO Klassik als beste Nachwuchskünstlerin ausgezeichnet.

Wenn ich auf der Bühne stehe, geht es nur um Ausdruck. Im besten Fall werde ich selbst zu Musik, zu Klang, zu Tönen.
(Vilde Frang)

Vilde Frang steht nicht nur über sämtlichen technischen Schwierigkeiten, sondern benützt ihr exorbitantes Können, um der Violine den Ausdruck der menschlichen Stimme zu verleihen. Mehr noch: sie scheint mit ihrem Instrument zu sprechen, hält Eindrücke fest und formt den Klang. Nichts ist kalkuliert in ihrem Spiel, alles wirkt unmittelbar und verleiht ihrem Auftritt etwas Übernatürliches. Mit diesen Fähigkeiten zeichnet sie eine tiefe Seelenlandschaft mit Felix Mendelssohn aus, der auch Mozart des 19. Jahrhunderts genannt wird. Sein Violinkonzert ist nicht ohne Grund das berühmteste Konzert aller Zeiten.

KONZERTEINFÜHRUNG mit Martin Wettstein um 19:15 Uhr
Münchener Kammerorchester,
Alexander Liebreich, Leitung
Vilde Frang, Violine

Termine


KONZERTEINFÜHRUNG mit Martin Wettstein um 19:15 Uhr


CHF 90.00, CHF 70.00,

CHF 45.00, erm. CHF 20.00