Talks / Literatur


Krötenarie - Als Liechtenstein reich wurde

Buchpräsentation mit Stefan Sprenger und Jens Dittmar


Paul und Paula hätten gern ein Auto. Ossi wittert Geschäftsmöglichkeiten. Theres vertraut darauf, dass die Gottesmutter den Kommunismus zertreten wird. Das ist Liechtenstein in den Fünfzigerjahren: die Mentalität bäuerlich, die Verhältnisse bescheiden, die Weltsicht streng katholisch. Und doch zieht ein Duft durch das Land, ein Duft von Welt und fremdem Geld. Betört stürzt man sich kopfüber in das Abenteuer, ohne Vorbereitung und über Nacht reich zu werden – sehr reich.

Das Lesestück «Krötenarie», 2015 im TAK uraufgeführt und Ende 2018 bei Chronos als Buch veröffentlicht, erzählt in szenischer Form die Adoleszenz des Finanzplatzes Liechtenstein zwischen 1950 und 1975, der Land und Leute von Grund auf verändern wird. Autor Stefan Sprenger und Übersetzer Jens Dittmar lesen sowohl aus der Mundartfassung als auch aus der Übertragung ins Schriftdeutsche.

Termine


Anmeldung erwünscht unter oder +423 237 59 69

Eintritt frei