Kabarett / Comedy


Lars Reichow «Wunschkonzert – Best of Klaviator»

Klavier-Kabarett


Lars Reichow, die Ute Lemper unter den musikalischen Kabarettisten, kommt nach Schaan. Der grosse Entertainer, Kabarettist, Musiker und Briefmarkensammler lässt Politik und Zeitgeschehen an sich abperlen. Ein humorvolles, nachdenkliches, politisches und privates Kabarett-Konzert.

Erst wenn das letzte Liebeslied erklungen ist, wenn die letzte Pointe euer Zwerchfell erschüttert hat, wenn der letzte Ton verklungen und die letzte Silbe gesprochen, wenn alle Frauengeschichten gebeichtet, wenn alle Männer entlarvt, alle Haustiere vertont wurden, wenn alle Politiker fachgerecht zerlegt worden sind, wenn das letzte Wort gesprochen und der letzte Ton verklungen, dann werdet ihr sehen, dass kein Wunsch mehr offen geblieben ist – und kein Auge trocken. Man kann Reichow dabei zuschauen, wie er sich selbst die Wünsche von den Lippen abliest. Nie war so viel BESTES in einem Programm.
">„... den Sprung von der trauten stets ironisch tangierten Zweisamkeit zur großen Politik schlagen - Lars Reichow kann das. Wie nur wenigen Satirikern gelingt dem "Klaviator" der Spagat zwischen Privatem und Politischem ..."
Hamburger Abendblatt

"… Ob am Flügel, Keyboard oder alleine mit seiner Wortakrobatik - der bekannte Künstler und Musiker präsentierte am Mittelrhein einen kabarettistischen Höhepunkt nach dem anderen und katapultierte sein Publikum damit in lustvolle Höhen…"
Rheinzeitung

"… Lars Reichow? Ein guter Beobachter, unterhaltsam, klug und wahrhaftig."
Der Patriot

„.... den derzeit besten seines Fachs, wenn nicht gar der Beste in Deutschland ist. Denn keiner ist so wortgewandt, geistreich und rhetorisch versiert wie Reichow ..."
Acher-Bühler-Bote

"... viel Spaß gemacht hat, ist der feine, ironische Unterton dieses Denkers, der scheinbar launig-harmlos daherredet und doch so überraschende Pointen bringt. Lust auf Kabarett? Mit Lars Reichow auf jeden Fall!"
Badische Zeitung

„Der Träger des deutschen Kleinkunstpreises hebt sich wohltuend von den Dampfplauderern der Comedy-Szene ab"
Mannheimer Morgen

Termine



CHF 40, 35, erm. 20