Schauspiel


Eine Welt für Madurer

Ein philosophisches Theaterlabor nach dem gleichnamigen Roman von Roberto Piumini

PiktoPanoptikum in Koproduktion mit dem TAK Theater Liechtenstein

PiktoPanoptikum verbindet auf höchst fantasievolle Weise Schauspiel und Figurentheater mit dem Nachdenken darüber, was im Leben wichtig ist. In einem magischen Zelt untersuchen die Spieler/innen gemeinsam mit dem Publikum - in Wort, Klang und Bild - Fragen zum Leben.
Der zehnjährige Madurer ist wegen einer Krankheit an sein fensterloses Zimmer gefesselt. Die Aussenwelt bleibt ihm verschlossen. So wünscht er sich nichts inniger, als die Welt kennen zu lernen. Aber was ist die Welt? Und was ist uns wichtig in ihr? Was gilt es zu berichten? Was auszuwählen? Der Maler Sakumat  hilft dem Jungen, Entscheidungen zu treffen, und malt die Zimmerwände  nach Madurers Wünschen aus. Zwischen beiden entsteht eine tiefe Freundschaft.  


Regie: Horst Lonius, Musik, Klang: Christoph Hamann, Ausstattung: Marius Kob, Johanna Pätzold, Lisa Remmert, Kostüm: Kathrin Busching, Medienkunst, Technik: Clemens Kowalski, Theaterpädagogik: Andreas Bürgisser, Dramaturgieberatung: Dr. Manfred Jahnke, Mentorin (Philosophie mit Kindern): Eva Zoller Morf

Mit: Johanna Pätzold, Lisa Remmert, Marius Kob, Johanna Seipelt (Malerin)
 
Plumini, Jahrgang 1947, schrieb für Kinder und Erwachsene und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Zum Beispiel den Premio Baia delle favole, den Premio La Palme d’Oro, den Premio letterario Piero Chiare und den Premio Cento.

Materialmappe_Madurer.pdf

Termine


Mittwoch 18.05.16
08:45 - Gemeindesaal Triesen
Diesen Termin in meinen Kalender speichern

Donnerstag 19.05.16
08:45 - Gemeindesaal Triesen
Diesen Termin in meinen Kalender speichern

Freitag 20.05.16
08:45 - Gemeindesaal Triesen
Diesen Termin in meinen Kalender speichern

CHF 20, ermässigte: 10,

Schulen CHF 8

Bestell-Formular für Schulen


Alter: 8+
Dauer: 3h