Musik


PODIUM-Konzert

Alessandra Maxfield und Gabriel Meloni

Konzertreihe zur Förderung junger, hochbegabter Musiker/innen unter der künstlerischen Leitung von Maestro Graziano Mandozzi


Franz Schubert: Sonate in A-Dur D 664- Allegro - Andante- Allegro
Frédéric Chopin: Nocturne in cis-Moll
Antonín Dvorák: Slawische Tänze - Nr. 8 und Nr. 10
John Pitts: Changes for 20 Fingers
Giuseppe Giordani: Caro mio ben
Henry Purcell: Music for a While - aus der Bühnenmusik zu «Oedipus» Z583
Antonio Lotti: Pur dicesti, o bocca bella - aus «Arminio»
Emmerich Kálmán: Ein kleiner Slowfox mit Mary - aus «Die Herzogin von Chicago»
George Gershwin: I got Rhythm - aus «Girl Crazy»


Die bekannte und renommierte Konzertreihe steht unter der Schirmherrschaft I.K.H. Erbprinzessin Sophie von und zu Liechtenstein und unter der künstlerischen Leitung von Maestro Graziano Mandozzi. Die Matinéekonzerte stellen hochtalentierte Nachwuchsmusiker/innen aus der Region vor. 


Alessandra Maxfield ist seit 2014 Klavierschülerin von Benjamin Engeli am Konservatorium Feldkich, Christian Büchel in Buchs wurde vor zwei Jahren ihr Gesangslehrer. Ihr Klavierpartner stammt aus Dornbirn. Gabriel Meloni liess bereits bei mehreren Internationalen Wettbewerben aufhorchen und erhielt an der «Vienna Young Pianists»-Meisterklasse zweimal den Interpretationspreis sowie einmal den «Preis des Münchner Klavierpodiums». Im Oktober 2015 besuchte der Pianist Lang Langs Meisterklasse im Wiener Musikverein als einer von zehn zugelassenen Teilnehmenden. 
 
Alessandra Maxfield (Klavier und Gesang) 
Gabriel Meloni (Klavier) 

Termine



Eintritt frei