Musik


Mercadonegro

Salsa-Night

Der Name «Mercadonegro» (Schwarzmarkt) verweist einerseits auf die afro-amerikanischen Wurzeln ihrer Musik, wie auch auf die verschlungenen Karrierepfade heutiger Musiker.
Niemand würde vermuten, dass ausgerechnet in der Schweiz eine der weltweit erfolgreichsten Salsa-Bands entstand. Doch genau hier kamen der kubanische Sänger Armando Miranda, der kolumbianische Perkussionist Rodrigo Rodriguez und der peruanische Pianist Cesar Correa zusammen.

Mittlerweile ist das Orchestra Mercadonegro auf 12 bis 14 Musiker angewachsen und gilt als eine der gefragtesten Bands für Salsa-Festivals und -Competitions. Einige ihrer Songs wurden dort so oft gespielt, dass sie mittlerweile für die Wettkämpfe aus Abwechslungsgründen untersagt sind.

Warm-Up: Salsa-Workshop mit Salsueños um 18.30 Uhr als Einstimmung zum Konzert. Gratis für alle Konzertbesucher/innen.
Cesar Correa, Piano
Rodrigo Rodriguez, Timbales & Gesang
Armando Miranda, Gesang
Eduardo «Dudu» Penz, Bass
Lisbel Acosta, Posaune
Carlos Minoso, Posaune
Giancarlo Ciminelli, Trompete
Oscar Cordero, Trompete
Amik Guerra, Trompete
Edwin Sanz, Congas
Walter Rebatta, Bongo & Campana
Josbel Rodriguez, Gesang
Jose Mendoza, Ton
«Ein Muss!» Salsa-Magazin «salsalemania»

«Perhaps the best Salsa Band in Europe»
lastfm

Termine


Stehplatz: CHF 35, ermässigt 15
Sitzplatz: CHF 40