Schauspiel, Kinder / Jugend


Invisible Lands / Unsichtbare Landschaften

Visuelles Theater

Livsmedlet, Finnland

Fotos: Pernilla Lindgren

Eine Geschichte, wie sie jederzeit an jedem Ort passieren kann: Menschen verlassen ihr Zuhause. Sie machen sich auf den Weg, um ihre Haut zu retten. Livsmedlet hinterfragt die Schwierigkeiten, solch eine Reise zu erzählen. Die beiden Spieler/innen benutzen ihre eigenen Körper und ihre Haut als Landschaften, in denen sich Miniaturfiguren bewegen. Deren Reise wird mit Mini-Kameras gefilmt und live projiziert. Das Künstlerduo aus Finnland spielt dabei mit verschiedenen Massstäben zwischen Mikro und Makro: ein Helikopter in Matchboxgrösse verfolgt eine Familie durch ein Gebirge aus Knien, ein provisorisches Boot schwimmt auf einem See aus Bäuchen...

Ohne Worte erzählen die beiden von den alltäglichen Dramen, die tausende Menschen überall auf der Welt immer wieder aufs Neue erleben.  

In Zusammenarbeit mit Amnesty International Liechtenstein und dem Honorarkonsulat von Finnland 
Regie: Sandrina Lindgren, Ishmael Falke, Musik und Sounddesign: Niklas Nybom, Lichtdesign: Jarkko Forsman
Mit: Sandrina Lindgren, Ishmael Falke

Termine





CHF 20, erm. 10
Schulen CHF 10

Bestellformular für Schulen

Alter: 13+
Dauer: 50 min