Musik


Karl Jerolitsch und Jürg Hanselmann

Franz Schubert: «Winterreise»


Karl Jerolitsch Tenor
Jürg Hanselmann Klavier

Franz Schuberts «Winterreise», diese erschütternde Liedfolge aus seinem letzten Lebensjahr, ist ein musikalisches Vermächtnis der ganz besonderen Art. Für viele ist es der grossartigste Liederzyklus der Musikgeschichte. Schubert selbst nannte ihn «einen Zyklus schauerlicher Lieder» und bekannte seinen Freunden gegenüber, denen er den Zyklus zum ersten Mal vortrug: «Ich bin neugierig zu sehen, was ihr sagt. Sie haben mich mehr angegriffen, als dieses je bei anderen Liedern der Fall war.»

 
Karl Jerolitsch Tenor

Jürg Hanselmann Klavier

 

 

 

 

 

Termine



CHF 40, erm. 20


Dauer: 1h 15m, keine Pause