Musik


Zum 65. Geburtstag von Tom Waits – Thomas Wartet

Eine Hommage an den grossen Musiker Tom Waits, der im Dezember 65 Jahre alt wird.

Tilo Nest singt Tom Waits gnadenlos auf Deutsch.

Tilo Nest, einem der wichtigsten deutschsprachigen Schauspieler unserer Zeit, gelingt mit „Thomas wartet“ eine grossartige Neuinterpretation von Tom Waits berühmtesten Songs. Er singt sie in einer brillanten deutschen Übersetzung und schafft so einen neuen und frischen Zugang zu den Liedern des legendären amerikanischen Songwriters.
Am 7. Dezember 2014 wird Tom Waits 65 Jahre alt! Wir gratulieren.
Tom Waits ist Sänger, Komponist, Schauspieler und Autor.
In seiner Musik verbindet er Einflüsse aus klassischen amerikanischen Genres wie Rhythm and Blues, Blues, Jazz, Folk mit Aspekten des Vaudeville und der Theatermusik. Aber auch Einflüsse aus Rap und Avantgarde-Jazz sind wichtig.
Tom Waits ist Kult. Waits verweigert sich konsequent den Hörerwartungen eines breiten Publikums und trägt seine Geschichten mit seiner charakteristischen, rauen Stimme vor. Als Schauspieler war Waits unter anderem in den Kinofilmen "Down By Law", Bram Stoker’s "Dracula", "Das Kabinett des Dr. Parnassus" und "7 Psychos" zu sehen.

Tilo Nest und Alexander Paeffgen waren bereit mehrmals mit ihren Shows "ABBA jetzt" im TAK zu Gast. Nun reisen sie mit Band an und ziehen musikalisch den Hut vor Tom Waits.

Tilo Nest, einer der wichtigsten deutschsprachigen Schauspieler unserer Zeit, kreiert mit seiner kongenialen Band „Die halbe Miete" grandiose Neuinterpretationen der berühmtesten Waits-Songs. Durch witzige, manchmal gnadenlos deutsche, doch immer treffgenaue Übersetzungen hart am Original, und begleitet von einer jazzigen Gossen-Band gelingt Tilo Nest der Spagat zwischen Nacherzählen und eigenen, bewegenden und humorvollen Geschichten.
Es geht um Romantik, Biss, Melancholie und Sarkasmus, Frauen, Einsamkeit, Schnaps und Begierde. Mal bluesig rockend, mal chansonartig lotet Nest die Waits-Tiefen aus und erinnert sich seufzend an alte Lieben, poltert eine Friedhofspolka oder erklärt endlich einmal, was „Waltzing Mathilda" wirklich bedeutet.
Alexander Paeffgen am Piano, Holger Rohn am Saxophon und Christoph Sauer am Bass begleiten den Sänger und Entertainer durch die Labyrinthe und Abgründe, durch die Poesie und die Albernheiten der Songwelten des legendären US-Songwriters Tom Waits – zu deutsch: Thomas Wartet.











Tilo Nest (Voc), Alexander Paeffgen (Piano, Acc), Christoph Sauer (Bass), Holger Rohn (Sax) und Special Guest
Tilo Nest, seit 2009 am Burgtheater Wien, arbeitete an zahlreichen grossen Bühnen (u.a. Schauspielhaus Bochum, Zürich, Theater Basel, Maxim Gorki Theater Berlin) mit den namhaftesten Regisseur/innen wie Andrea Breth, Karin Beier, Thomas Langhoff, Walter Düggelin, Jan Bosse, Matthias Hartmann u.a.m.

„Ein kreatives Neben-, Mit- und Durcheinander, immer eruptiv, immer irgendwie unberechenbar." (NZZ)

„Besser ist eine Übersetzung nicht zu schaffen. (…) «Thomas Wartet» funktioniert so gut, weil alles stimmt. Auch die Musiker sind genial." (Basler Zeitung)

„Das Quartett traf beim restlos begeisterten Publikum genau dahin, wohin auch Waits’ Poesie immer zielt: Mitten ins Herz." (Stuttgarter Zeitung)















Termine



CHF 35, 30, erm. 15