Musik


Anna Rossinelli

«White Garden»-Tour

Foto: Jen Ries
«White Garden» ist weniger verspielt und naiv, dafür tiefgründiger und überraschender, als wir Anna Rossinelli jemals zuvor gehört haben.» SRF 3
Für ihr neues Album «White Garden» hat sich Anna Rossinelli drei Jahre Zeit gelassen, und das ist jedem einzelnen Song anzuhören. Hier sitzt jeder Stein auf dem anderen, jede Silbe passt, jedes Instrument hat seinen Platz. Eine abgelegne Lachsfarm im hügeligen Toggenburg diente drei Wochen als Rückzugsort und Entstehungsstätte für «White Garden». Digital Detox und Abgeschiedenheit als Inspiration für ein neues Kapitel.
 
Stilistisch zeigt sich Anna angenehm vielseitig. Mal streift sie den Disco-Sound der 80er, mal ein wenig R´n´B, dann wieder wird die Musik ganz zerbrechlich und trifft Herz und Bauch eines jeden, dem Schmerz und Gefühlschaos nicht fremd sind. Die Baslerin lässt uns an ihrem Leben teilhaben und macht klar: Liebe, Musik, Trennung, Schmerz, Neuanfang, Musik - die letzten Jahre waren ein Auf und Ab.
Anna Rossinelli, Gesang
Manuel Meisel, Gitarre
Benjamin Schmid, Keyboards
Georg Dillier, Bass
Simon Kistler, Schlagzeug

Termine



CHF 35, 30, erm. 20