Schauspiel, Kinder / Jugend


Ich denke und dann

Figurentheater von Alain Moreau in Zusammenarbeit mit Laura Durnez, Dorothée Schoonooghe & Bao Kahn Ngouansavanh

Tof Théâtre, Genappe

Fotos: Gilles Destexhe

Es scheint, als wären wir zu einem Überraschungs-Geburtstag eingeladen. Und dann entdecken wir ein Geheimnis … aber nicht irgendeines. Was machen wir damit? Bewahren wir es sicher auf? Geben wir es weiter? Dieses Geheimnis hat einen langen Leidensweg hinter sich, bevor es zu uns kam …  

Diese Aufführung mit zwei lebensgrossen Puppen und verschiedensten Objekten bringt aktuelle Themen mit viel Menschlichkeit, Scharfsinn und Zärtlichkeit zur Sprache und lässt uns zweimal über unsere Reaktionen auf die Nachrichten nachdenken.
Regie, Szenografie & Figurenbau: Alain Moreau, Kostüme der Figuren: Céline Robaszinski, Lichtdesign: Jérôme Lenain, Bao Kahn Ngouansavanh, Musik: Max Vandervorst
Mit: Laura Durnez, Dorothée Schoonooghe
«Mit gewohnter Präzision in der Figuren- und Objektführung beweist die Truppe aufs Neue ihr Gespür auch tiefe Themen, wie das Flüchtlingsthema, mit Humor und Poesie einem jungen Publikum nahe zu bringen. Doch diesmal fliessen in «Ich denke und dann» auch melancholische Töne mit ein. Berührend und mit grossem Einfallsreichtum sind wir ganz nah dran, wenn es um grosse Entscheidungen geht, die heute über Menschen getroffen werden.» (Suricate Magazine)


Termine


Donnerstag 07.02.19
10:00 - Mobil im Schulhaus
Diesen Termin in meinen Kalender speichern

Donnerstag 07.02.19
14:00 - Mobil im Schulhaus
Diesen Termin in meinen Kalender speichern


Freitag 08.02.19
09:30 - Mobil im Schulhaus
Diesen Termin in meinen Kalender speichern

Freitag 08.02.19
10:30 - Mobil im Schulhaus
Diesen Termin in meinen Kalender speichern

Freitag 08.02.19
14:00 - Mobil im Schulhaus
Diesen Termin in meinen Kalender speichern



CHF 20, ermässigte: 10,

Schulen CHF 8

Bestell-Formular für Schulen


Alter: 8+
Dauer: 45min