Schauspiel, Tanz


Das vierte Reich

Von Neil LaBute - Deutsch von Kerstin Daiber

Uraufführung | Koproduktion des TAK mit dem Deutschen Nationaltheater Weimar

 

Der renommierte US-amerikanische Autor und Filmregisseur Neil LaBute – zuletzt auch einem breiten Fernsehpublikum bekannt geworden durch die TV-Serie «Van Helsing» – hat für das TAK ein Stück geschrieben.

Als Ausgangspunkt hat sich LaBute einen amerikanischen «Wutbürger» ausgesucht, der den Zuschauer in sein Wohnzimmer einlädt. Verstörend – gerade für europäische Zuschauer – erzählt er von seiner Sicht auf die Welt, die nicht gerade aus Fakten, sondern eher aus Fake News besteht. LaBute hat mit diesem Text einen aktuellen Kommentar auf die Entwicklungen in den USA geschrieben.

Das Stück, das Neil LaBute als Auftragswerk für das TAK geschrieben hat, produziert das TAK gemeinsam mit dem Deutschen Nationaltheater Weimar. Die Regisseurin Swaantje Lena Kleff wird "Das vierte Reich" mit dem Schauspieler Sebastian Nakajew in Liechtenstein proben und im Rahmen der Saisoneröffnung am 16.9.2107 zur Uraufführung bringen. Danach wird die Produktion auch in Weimar zu sehen sein.
Regie: Swaantje Lena Kleff
Spiel: Sebastian Nakajew

Termine