Musik


Brussels Philharmonic, Michel Tabachnik, Raschèr Saxophone Quartet

VP Bank VADUZER KONZERTE weltklassik


MINIMALISTISCHER ZAUBER
Mantovani – Time Stretch (on Gesualdo)
Glass – Konzert für Saxophonquartett und Orchester
Ravel – La valse
Debussy – La mer

Wenn es eine olympische Disziplin für Blasmusiker gäbe, würde das Raschèr Quartett aus den USA mit Sicherheit die Goldmedaille gewinnen.
(Die Welt)

Konzentriert, aber entspannt: Tabachnik wischt schwungvoll allen etwaigen Routinestaub aus den Partituren, die Werke strahlen in hellen Orchesterfarben.
(Stuttgarter Nachrichten)


Seine Musik füllt die grössten Konzerthallen der Welt: Philip Glass geniesst in den USA kultische Verehrung und ist der erfolgreichste Komponist der Gegenwart. Die unendlichen Weiten seiner Minimal Art öffnen den Raum für poetische Träume. Im Auftrag des legendären, seit 44 Jahren bestehenden Raschèr Saxophone Quartet schrieb Glass sein berühmtes Saxophonquartett-Konzert.
„La Mer" von Claude Debussy gilt als Höhepunkt der Orchesterkunst. Es braucht einen Klangmagier wie Michel Tabachnik, um den ganzen Zauber dieser Musik zu entfachen.

KONZERTEINFÜHRUNG mit Martin Wettstein um 19:15 Uhr
Brussels Philharmonic
Michel Tabachnik, Leitung
Raschèr Saxophone Quartet

Seine Musik füllt die grössten Konzerthallen der Welt: Philip Glass geniesst in den USA kultische Verehrung und ist der erfolgreichste Komponist der Gegenwart. Die unendlichen Weiten seiner Minimal Art öffnen den Raum für poetische Träume. 

Im Auftrag des legendären, seit 44 Jahren bestehenden Raschèr Saxophone Quartet schrieb Glass sein berühmtes Saxophonquartett-Konzert. 

„La Mer" von Claude Debussy gilt als Höhepunkt der Orchesterkunst. Es braucht einen Klangmagier wie Michel Tabachnik, um den ganzen Zauber dieser Musik zu entfachen.

Termine


Dienstag 17.09.13
20:00 - Vaduzer Saal, Vaduz
Diesen Termin in meinen Kalender speichern
KONZERTEINFÜHRUNG mit Martin Wettstein um 19:15 Uhr


CHF 90.00, CHF 70.00,

CHF 45.00, erm. CHF 20.00