Musik


Sugaray Rayford

Soul-Blues


Nicht nur seine körperliche Präsenz ist fantastisch, auch seine Musik ist grandios. Sein musikalisches Spektrum reicht vom klassischen Delta-Blues eines Son House über den swingenden West Coast-Blues à la T-Bone Walker bis zum modernen funkigen Soul-Blues. Und seine gewaltige Stimme lässt einen die Songs nicht nur hören, sondern auf der Haut fühlen. Man hört Echos von Muddy Waters, Otis Redding oder Teddy Pendergrass.  

Sugaray Rayford erlebte eine traurige Kindheit in Texas, in der ihm der kirchliche Soul und Gospel Halt gaben. Nach einem Umzug nach Kalifornien fand er Zugang zum Blues, gründete mit zwölf seine erste Band, startete ab 2010 solo durch und ist Frontmann der fabelhaften Mannish Boys. Direkt von den Aufnahmen eines Live-Albums im legendären Atlantis Basel reist er ins TAK.
Sugaray Rayford Gesang
Gino Matteo Gitarre
Drake Shining Keyboards
Ralph Carter Bass
Lavell Jones Schlagzeug
Aaron Liddard Saxophon
Giles Straw Trompete

Termine



CHF 35, 30, erm. 15