Musik, Kinder / Jugend


Cellosturm

Musiktheater

Eine Koproduktion von Oorkaan mit Cello8ctet Amsterdam

Wie klingt eigentlich Freundschaft?
Eine Taube ist auf der Suche nach Freunden. Sie überfliegt Ozeane, Steppen, Dschungel und Wüsten und erlebt abenteuerliche Begegnungen mit seltsamen Wesen. Doch ein Freund ist nicht darunter. Bis sie vom Wind verweht, sturmzerzaust und völlig erschöpft in einer eisig kalten Gegend landet. Am Nordpol macht sie schliesslich eine unerwartete Entdeckung … Virtuos, ohne Worte, humorvoll und mit beeindruckender klanglicher Vielfalt von acht Celli in Szene gesetzt. Mit Musik von Schubert und Strauss über Piazzolla bis Adams.  

Die Compagnie Oorkaan – ein lautmalerisches Wortspiel aus Ohr und Orkan – gründete sich 2000 im Concertgebouw Amsterdam und ist mit ihrem hochklassigen szenischen Konzertprogramm für junges Publikum einzigartig in den Niederlanden. Erfolgreiche Gastspiele führten Oorkaan nicht nur quer durch Europa, sondern u.a. auch in die USA, nach Kanada, Brasilien und China.

Ab 15.30 Uhr stimmen die „Friends of Cello“ das Publikum musikalisch im TAK-Foyer ein.  


Konzept & Inszenierung: Dagmar Slagmolen, Ausstattung: Dieuweke van Reij, Licht: Desirée van Gelderen
Mit: Oihana Aristizabal, Harald Austbø, Sanne Bijker, Claire Bleumer, Sebastiaan van Halsema, Stephan Heber, Rares Mihailescu, Marc van den Munckhof
Nominiert für den YEAH (Young Earopean) Awards 2015 und den YAM (Young Audience) Award 2013 

Termine




CHF 25, erm. 10
Schulen CHF 8

Bestell-Formular für Schulen

Alter: 5+
Dauer: 60min